Wie spricht man das aus?

Cache = ‘käsch’

Der Zwischenspeicher wird bei vielen Dingen in der IT benötigt.

  • beim Surfen im Internet werden die Dinge, die angezeigt werden sollen – Bilder, Wörter, Videos, etc -, zuvor heruntergeladen und im (Internet)-Cache gespeichert. Erst dann wird es auf dem Monitor erscheinen.
  • Programme – Word, Photoshop, Videosoftware, ja sogar Windows selbst – lagern immens viel Daten im (Computer)-Cache aus. Anders ist der ganze Datenwust gar nicht zu bewältigen.

Original (im englischen) spricht man es ‘mobail’ oder ‘sellfoun’ aus.

Unterhalten Sie sich doch einmal mit einem Amerikaner oder Briten über Händi. Er bzw. sie wird Sie mit fragendem Blick ansehen. Im englischen bedeutet ‘handy’ nämlich ‘handlich’, ‘vorteilhaft’, ‘praktisch’.

In einigen Jahren wird das Wort Handy jedoch sowieso aussterben. Es wird jetzt schon durch das Wort Smartphone verdrängt.

spricht man nɔʊ̯tbʊk aus. (zum mitlesen ‘Noutbuk‘).

Warum? Weil es die Bezeichnung für die Art der Geräte ist, die heute verwendet werden. Man sagt ja auch ‘Fahrrad’ und nicht ‘Laufrad’ oder ‘CD’ und nicht ‘Diskette’.
Ältere Menschen wissen noch, was ein ‘Griffel’ ist. Das gibt es heute auch nicht mehr. Heute schreibt man  mit ‘Kreide’ an die Tafel.

Man spitze die Lippen, als würde man eine Kerze ausblasen und spricht “webbsait” aus.

Die Homepage, ein Wort das viele Menschen in unserem Land benutzen, ist nur die aller erste Seite des gesamten Internetauftritts; die Startseite sozusagen.

Also zukünftig sagen Sie nur noch website. Ok? Schließlich lesen Sie ja auch ein “Buch” und nicht den “Einband”. Richtig?

to be continued…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.